Wer nach Jamaika reist, sollte sich bereits zu Hause um das Rückflugticket kümmern. Bei der Einreise verlangen die Angestellten am Flughafen ein gültiges Rückflugticket bzw. ein Ticket für den Weiterflug. Ohne Rückflugticket muss man sich vor Ort sofort ein Ticket kaufen oder darf gar nicht erst einreisen und muss den nächsten Flieger zurück nehmen.

Deshalb ist es wichtig, bei der Einreise die Unterlagen für das gekaufte Rückflugticket bereits dabei zu haben. Außerdem muss man die Adresse und idealerweise noch die Telefonnummer des Hotels oder Hostels parat haben, in dem man die ersten Tage übernachtet.

Ein Visum ist bei einem privaten Aufenthalt (Urlaub, Backpacking) bis zu 90 Tagen nicht erforderlich. Unternehmer auf Geschäftsreisen dürfen sich bis zu 30 Tage ohne Visum im Land aufhalten.

Was braucht man für die Einreise in Jamaika?

– gültigen Personalausweis

– gültiges Rückflugticket innerhalb der 90 bzw. 30 Tage

– Adresse (und idealerweise weitere Daten) der Unterkunft

Mit dem Rückflugticket nehmen es die Jamaikaner übrigens sehr ernst. Ich habe auf Jamaika einen Backpacker getroffen, der nach dem Jamaikaufenthalt weiter nach Kuba reisen wollte. Er hatte also nur ein Ticket für den Weiterflug und kein Rückflugsticket. Dieses musste er am Flughafen bei der Einreise sofort kaufen, mit der Androhung, man würde ihn direkt wieder nach Hause schicken.