Port Antonio befindet sich an der Nordost-Küste des Landes und ist etwa 100 Kilometer von der Landeshauptstadt Kingston entfernt. Im Jahr 2001 konnte die Stadt knapp 15.000 Einwohner zählen. Sie befindet sich nur wenige Meter über dem Meeresspiegel, was als Hafenstadt nicht verwunderlich ist. Das Wetter ist das ganze Jahr über angenehm warm, im Sommer und Herbst ist mit stärkerem Niederschlag zu rechnen

Port Antonio ist als einer der größten Häfen in Jamaika bekannt. Hier werden hauptsächlich Bananen und Kokosnüsse verschifft. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts ist allerdings auch der Tourismus eine profitable Einnahmequelle für die Einwohner und für die Stadt.

Die Region rund um Port Antonio zählt nicht umsonst zu den schönsten Regionen der Insel. Die naturbelassenen Strände und tropischen Landschaften laden zum Entspannen ein. Was die Strände betrifft, gibt es hier ein wirklich große und gute Auswahl. Angefangen beim San San Beach über den Long Bay Beach bis hin zur Frenchman´s Cove gibt es eine breite Auswahl an Stränden. Natürlich gibt es auch einige Local Strände, welche kostenlos zugänglich sind.

Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Port Antonio zählen die Reach Falls sowie die Blue Lagoon. Auch die Sommerset Falls und der Jachthafen Errol Flynn Marina sind einen Besuch wert. Als historische Stätten sind das Folly Great House, die Anglican Church sowie Fort George empfehlenswert.