Die Kleinstadt Santa Cruz befindet sich im Südwesten des Landes innerhalb des Parish Saint Elizabeth. Die Einwohnerzahl liegt bei etwa 8.000 Menschen. Wer während dem Urlaub einen Abstecher nach Santa Cruz machen möchte, kann mit einem angenehm warmen Wetter rechnen. Den Namen hat die Stadt übrigens aufgrund der örtlichen Umgebung. Sie trägt nämlich den gleichen Namen wie die Santa Cruz Mountains, welche ein wunderschöner Anblick sind.

Was die frühe Geschichte von Santa Cruz betrifft, so war die heutige Stadt bis zu den 50er Jahren nur ein kleines Dorf. Das änderte sich jedoch sehr schnell als die Ressource Bauxit gefunden wurde. Sie ermöglichte ein rasantes Wachstum hinsichtlich des Wohlstands und der Bevölkerungszahl. Es begann alles mit einer Ressource, heute ist die Stadt ein Verkehrsknotenpunkt für die Südküste der Insel und auch in anderen Wirtschaftsbereichen präsent. So sind zum Beispiel die bekanntesten Zigarettenhersteller von Jamaika in der Stadt und in der Umgebung ansässig.

Strände gibt es in Santa Cruz keine, denn die Stadt befindet sich nicht am Meer. Das ist auch ein Grund, weshalb der Tourismus hier eher gering ausgeprägt ist. Wer einmal in Santa Cruz ist, kann eine Tour durch die Appleton Estate Rum Distillery machen, die Lovers Leap bewundern oder die historische Stätte Accompong Village besuchen.